26,1°C

77%

9 kmh

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus auf Lanzarote

Ferienhaus auf Lanzarote - Urlaub auf der faszinierenden Vulkaninsel

Lanzarote in Sand geschrieben am Strand

Blauer Himmel, Traumstände und fast das ganze Jahr über herrlicher Sonnenschein - das sind die idealen Bedingungen für einen Ferienhaus-Urlaub auf Lanzarote.

Die kanarische Vulkaninsel Lanzarote ist ein beliebtes Urlaubsziel und bietet viele interessante Aktivitäten für Jung und Alt. Lanzarote konnte sich bis heute noch viel von ihrem ursprünglichen Charakter erhalten, viele Teile der schönen Insel stehen heute zudem unter Naturschutz.

Wenn Sie in einem der vielen interessanten Urlaubsorte der Insel einen individuellen Urlaub verbringen möchten, dann mieten Sie doch eines der beliebten Ferienhäuser. So sind Sie vollkommen ungebunden und können Ihren Urlaub auf Lanzarote nach eigenen Wünschen gestalten. Die Insel ist perfekt geeignet, wenn Sie Ihren Urlaub mit Sonnenbaden, sportlichen Aktivitäten und kulturellen Erlebnissen verbinden möchten.

Eine Ferienwohnung ist ein guter Ausgangspunkt für viele schöne Wanderungen durch die Vulkanlandschaft der Insel. Besonders sehenswert ist der Besuch der Höhle Cueva de los Verdes in der Nähe von Orzola. Entstanden ist diese Höhle vor langer Zeit durch einen großen Vulkanausbruch. Auch die gesamte Timanfaya Region ist durch eine gewaltige Vulkaneruption zwischen 1730 bis 1736 entstanden.

Ausflugsziele auf Lanzarote

Papagayo Strand mit türkisblauem Wasser auf Lanzarote

Puerto del Carmen ist ein ehemaliges Fischerdorf mit einem altertümlichen Flair. In der historischen Altstadt finden Sie noch viele alte Häuser vor, die hier von den damaligen Fischern erbaut wurden. Heute sind in den Häusern Ferienwohnungen, kleine Geschäfte, Bars und gemütliche Cafés untergebracht. An der Promenade oder auf der sehr belebten und beliebten Straße Avenida de las Playas findet man in schmucken Läden oft recht originelle Andenken. Möchten Sie gerne die Nacht zum Tage machen, dann finden Sie in Puerto del Carmen dazu zahlreiche Möglichkeiten in einer der vielen Clubs, Bars oder Diskotheken.

Die weitere Umgebung von Puerto del Carmen bietet Ihnen mit den Orten Tias oder Macher interessante Sehenswürdigkeiten. Tias liegt oberhalb von Puerto del Carmen, von dort aus haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Küste. Besonders sehenswert sind die beiden kleinen Kirchen des Ortes, die Pfarrkirche Nuestra Senora de Candelaria und die Dorfkapelle Ermita San Antonio.

Im Süden von Lanzarote liegt der Ort Playa Blanca, der sich in den letzten Jahren zu einem wichtigen Touristenzentrum entwickelt hat. Hier gibt es eine sehr schöne und lange Strandpromenade mit einem umfangreichen Angebot an Geschäften, guten Fischrestaurants, Bars und Cafés. Bei einem Spaziergang durch die urigen Gassen der Altstadt können Sie noch viele alte Fischerhäuschen mit ihren für die Gegend typischen Holzbalkonen entdecken. Weiße Strände und ein türkisblaues Meer sind besondere Anziehungspunkte für Familien, aber auch für Ferienhaus-Urlauber, die etwas Ruhe zu schätzen wissen. Vom Yachthafen aus haben Sie die Möglichkeit, für einen Tagesausflug mit einer Fähre nach Fuerteventura überzusetzen.

Die Hauptstadt Arrecife erkunden

Palmen in Lanzarotes Hauptstadt Arrecife

Arrecife mit ca. 59.000 Einwohnern ist die Hauptstadt der Insel Lanzarote. In den kleinen und verwinkelten Sträßchen und Gässchen der Stadt können Sie noch viele alte Häuser entdecken. Über eine Zugbrücke gelangen Sie von Ihrem Ferienhaus zu einer kleinen Insel, auf der sich die Burg Castilli de San Gabriel befindet. Früher sollte die Burg Piratenangriffe abwehren, heute ist darin ein sehenswertes archäologisches Museum untergebracht.

Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Sommeroutfit? Dann lohnt sich ein Bummel durch die Einkaufsstraße "Leon y Castillo" mit ihren vielen modernen Boutiquen und Kaufhäusern. Doch auch die kilometerlange Strandpromenade lädt zum gemütlichen Flanieren ein. Im Fischereihafen "Los Marmoles" können Sie sogar riesige Kreuzfahrtschiffe anschauen, die hier häufig vor Anker liegen.

Urtümliche Dörfer und Lanzarotes faszinierende Natur

El Golfo ist ein kleines aber feines Fischerdorf mit ca. 125 Einwohnern und liegt im Südwesten von Lanzarote, südlich des Timanfaya-Nationalparks. Der abgeschiedene Ort liegt direkt an der Küste und hat sich bis heute viel von seiner ursprünglichen Form erhalten. Bis in die 90er Jahre gab es in El Golfo weder Strom- noch Wasserleitungen. Auch Telefonleitungen suchte man hier vergebens. Daher werden Sie hier auch glücklicherweise keine Hotelburgen vorfinden, sondern eher einige modern ausgestattete Appartementanlagen und gemütliche Ferienhäuser. El Golfo ist ein eher ruhiger Ort, in dem sich Touristen wohl fühlen, die sich einen relaxten Urlaub mit viel Natur wünschen und auf laute Bars, Discotheken und geschäftigen Trubel verzichten können.

Das Aquarium von Costa Teguise auf Lanzarote ist das größte Aquarium der Kanaren. Verschiedenste Meeresbewohner tummeln sich in über 20 Aquarien. Sie können typische kanarische Fischarten erleben, zum Beispiel Tigerfische und Mönchsfische, aber auch viele andere tropische Arten. In einem Unterwassertunnel ziehen furchterregende Haie ihre Bahnen.

Kultur, Tradition und Spezialitäten auf Lanzarote

Vulkangestein und rote Vegetation auf Lanzarote

Teguise ist das Zentrum der Timplefertigung. Die kleinen gitarrenähnlichen Instrumente werden hier noch komplett von Hand gefertigt und gehören heute immer noch zur Tradition der Insel. Hier entstehen wirklich echte Meisterstücke, denn viele Instrumente werden zusätzlich noch mit sehr aufwändigen Einlegearbeiten verziert. Noch heute werden auf traditionellen Festen und Darbietungen die kleinen Instrumente eingesetzt.

Wenn Sie eine Ferienwohnung auf Lanzarote gemietet haben, dann besuchen Sie doch einmal einen der vielen Märkte. Hier bekommen Sie immer frisches Gemüse, Obst und Fisch. In der eigenen Küche können Sie nach Ihrem Marktbummel eine der vielen leckeren Originalgerichte ganz leicht nachkochen.

Auf Lanzarote wird einfach, aber deftig, sehr schmackhaft und mit vielen frischen Kräutern gekocht. Probieren Sie doch einmal die vielen Köstlichkeiten der Insel. Die Gastronomie stammt ursprünglich von der spanischen Küche ab, wird aber auch gerne von lateinamerikanischen und afrikanischen Rezepten mit beeinflusst. Fischliebhaber kommen auf Lanzarote natürlich voll auf ihre Kosten, denn auf der Insel gibt es reichlich frischen Fisch und weitere leckere Meeresfrüchte. Die Fischerboote bringen täglich Hummer (langosta), Muscheln (mejillones), Krebs (cangrejo), Seehecht (merluza), Thunfisch (atún), Wolfsbarsch (lubina), Schwertfisch (pez espada) mit in die Häfen. Besondere Spezialitäten der Insel sind der Fischeintopf (sancocho) mit gesalzener Dorade und ein schmackhaftes Gericht mit Papageienfisch, der mitsamt seinen Schuppen in Essig und Öl gegart wird.

Kulinarisches im Ferienhaus-Urlaub

Bei den Fleischgerichten ist conejo en salmonejo (Kaninchen in einer Kräuter-Weißweinsoße) wirklich sehr empfehlenswert. Aber auch das gebratene Zicklein (cabrito), Kotelett (chuleta) oder Gerichte mit Huhn (pollo) werden hier oft und gerne in den Restaurants angeboten. Papas arrugadas (Runzelkartoffeln) werden mit Schale in Salzwasser gekocht und mit einer Auswahl leckerer Soßen serviert. Beliebt sind mojo verde, eine grüne, milde Soße, die mit Kräutern zubereitet wird und mojo picón, eine rote, scharfe Soße mit Chili.

Süße Leckermäuler sollten auf jeden Fall einmal folgende Desserts probieren:

  • bienmesabe - eine sehr süße Kombination aus Mandelcreme, Honig, Rum und Eiern
  • frangollo - ein Milchbrei auf Getreidebasis mit Honig, Weinbrand und Zimt
  • torrijas - frittierte und sehr süße Maismehlscheiben mit Honig und Zimt
  • plátano frito - gebratene Bananen mit Weinbrand, Zucker und Zitronensaft
  • flan - Karamellcreme
  • principe de alberto - eine Schokoladencreme mit Mandelsplittern
  • tarte de cuajada - leckerer Quarkkuchen aus Eiern und Frischkäse

Auf dem Vulkangelände der Insel gedeiht Wein besonders gut. Gerne wird hier Malvasías getrunken, ein starker Wein mit bis zu 17 Prozent.

  • Tinto de verano - ein „Sommer-Rotwein“, er besteht aus Rotwein und Limonade
  • Sangría - eine Mischung aus Rotwein, Limonade, Likör, Obst und Eis
  • Ron Miel - Rum-Likör mit Honig
  • Cobana - ein gelber Likör aus Bananen

Naturerlebnisse auf Lanzarote

Kaktus Garten auf Lanzarote, kanarische Inseln

Die Besichtigung des Parque Nacional de Timanfaya im Südwesten der Insel gehört mit zu den beliebtesten Ausflügen auf Lanzarote. Den Nationalpark können Sie leider nicht auf eigene Faust besichtigen. Das beeindruckende Vulkangebiet kann aber durch einen Ritt auf dem Kamel, durch eine geführte Wanderung oder mit einer Bustour auf der Ruta de los Volcanes erkundet werden. Hierbei erfahren Sie auch viel Interessantes über die Entstehungsgeschichte der Insel Lanzarote.

Die schönen Strände Puerto del Carmen und Playa Blanca eignen sich gut für Familienurlaub im Ferienhaus mit Kindern, denn hier gibt es keine hohen Wellen oder Strömungen. Weitere schöne Strände sind im Süden der Insel zu finden, z. B. die Papagayo-Strände mit feinem und weißem Sandstrand.

Ein echter Geheimtipp sind die Buchten von Los Charcones, die sich ebenfalls im Süden der Insel befinden. Durch erkaltetes Lavagestein wurden hier natürliche Becken geformt, die bei Flut immer wieder mit frischem Meerwasser gefüllt werden. Wahre Surfer Paradiese findet man hingegen in Caleta de Famara an der Nordküste der Insel. Für Schwimmer ist der Strand nicht geeignet, aber Surfer werden hier beste Bedingungen für ihren Lieblingssport vorfinden.

Lanzarotes beeindruckende Landschaften

Wenn Sie von Ihrer Ferienwohnung aus nach Charco de Palo fahren, brauchen Sie keine Badesachen einzupacken. Denn Charco del Palo ist der einzige Ort auf Lanzarote, der eine offizielle FKK-Genehmigung bekommen hat. Zwischen schroffen Lavafelsen befinden sich zwei Naturschwimmbecken, die FKK-Anhänger zu einem erfrischenden Bad einladen.

Vor ca. 3.000 bis 4.000 Jahren entstand die sehenswerte und beeindruckende Höhlenlandschaft "Jameos del Agua", die sich im Norden der Insel befindet. Diese Höhlenlandschaft setzt sich aus Grotten, Höhlen und verschiedenen Tunneln zusammen, die der bekannte Künstler César Manrique zu einer wirklich sehenswerten Kunst- und Kulturstätte erschaffen hat.

Tauchen oder Schnorcheln im Meer sind immer ganz besondere Erlebnisse. Wenn Sie die Bewohner des Meeres aber lieber vom Boot aus betrachten wollen, können Sie in vielen Häfen eine Tour mit einem Glasbodenboot buchen. Abtauchen und dabei trocken die Unterwasserwelt in bis zu 30 mtr. Tiefe anschauen - das können Sie bei einer U-Boot-Safari erleben. Vor dem Bullauge des U-Bootes ziehen Fischschwärme ihre Bahnen. Mit etwas Glück schwimmen auch Barracudas und Rochen an Ihnen vorbei. Über einen Bildschirm kann man beobachten, wie die Fische von Tauchern gefüttert werden. Das ist schon ein tolles und außergewöhnliches Erlebnis. Diese aussergewöhnliche Unterwassertour kann in Puerto del Carmen oder Playa Blanca gebucht werden.

Notice: Undefined variable: amz in /var/virtual/www/docroot/apromo/ferienhaus-lanzarote.de/index.php on line 182